Soziale Verantwortung

Opta verpflichtet sich, alle Menschen so zu behandeln, dass sie ihre Würde und Unabhängigkeit bewahren können.

Opta setzt sich dafür ein, alle Menschen so zu behandeln, dass sie ihre Würde und Unabhängigkeit bewahren können. Wir glauben an Integration und Chancengleichheit. Wir verpflichten uns, die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen zeitnah zu erfüllen, indem wir Barrieren für die Zugänglichkeit verhindern und beseitigen und die Zugänglichkeitsanforderungen gemäß dem Accessibility for Ontarians with Disabilities Act erfüllen.

Zugängliche Notfallinformationen

Opta verpflichtet sich, den Kunden und Klienten auf Anfrage öffentlich zugängliche Notfallinformationen in einer zugänglichen Form zur Verfügung zu stellen. Wir werden auch Mitarbeiter mit Behinderungen bei Bedarf mit individualisierten Notfallinformationen versorgen.

Ausbildung

Opta wird Mitarbeiter, Freiwillige und andere Mitarbeiter zu den Gesetzen von Ontario zur Barrierefreiheit und zum Menschenrechtskodex schulen, die sich auf Menschen mit Behinderungen beziehen. Die Schulungen werden auf eine Art und Weise durchgeführt, die am besten zu den Aufgaben der Mitarbeiter, Freiwilligen und anderer Mitarbeiter passt.

Rückmeldung

Opta hat sich verpflichtet, den Prozess des Kundenfeedbacks barrierefrei zu gestalten, indem wir auf Wunsch barrierefreie Formate und Kommunikationshilfen bereitstellen. Eine Richtlinie für barrierefreien Kundenservice ist zur öffentlichen Einsichtnahme verfügbar, und ein Feedback-Formular für den Kundenservice ist sowohl an der Rezeption als auch im Versandbüro erhältlich.

Information und Kommunikation

Opta verpflichtet sich, die Kommunikationsbedürfnisse von Menschen mit Behinderungen zu erfüllen, um deren Informations- und Kommunikationsbedarf zu ermitteln. Opta hat keine öffentliche Website, auf der Kunden auf Richtlinien oder Pläne zugreifen können. Alle Richtlinien und Pläne werden der Öffentlichkeit auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Beschäftigung

Die Opta. verpflichtet sich zu fairen und zugänglichen Beschäftigungspraktiken. Wir werden die Schritte unternehmen, um die Öffentlichkeit und die Mitarbeiter darüber zu informieren, dass die Opta. auf Wunsch Menschen mit Behinderungen während der Einstellungs- und Beurteilungsprozesse berücksichtigen wird.

Opta hat diskriminierungsfreie Einstellungspraktiken in Übereinstimmung mit allen geltenden Bundes- und Provinzgesetzen eingeführt, einschließlich des Employment Standards Act, des Ontario Human Rights Code, des Workplace Safety and Insurance Act, des Accessibility for Ontarians with Disabilities Act (AODA) und des Occupational Health and Safety Act.

Opta hat ein Programm zur Rückkehr an den Arbeitsplatz, das einen Prozess zur Entwicklung individueller Anpassungspläne und Rückkehrprogramme für Mitarbeiter umfasst, die aufgrund einer Behinderung abwesend waren.

Hilfsmittel, Hilfspersonen und Servicetiere

Wir freuen uns über jede Person, die bei der Arbeit bei Opta oder bei einem Besuch bei Opta Hilfe benötigt.

Referenzierte Dokumente

  • Accessibility for Ontarians with Disabilities Act, 2005
  • Zugänglichkeitsstandards für den Kundenservice, Ontario-Verordnung 429/07
  • Ontario Menschenrechtsgesetzbuch, 1990
  • Gesetz über Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz

Opta hat sich verpflichtet, seine Geschäfte so zu führen, dass der ökologische Fußabdruck minimiert und Ressourcen geschont werden.

Opta hat sich verpflichtet, seine Geschäfte so zu führen, dass der ökologische Fußabdruck so gering wie möglich ist und Ressourcen geschont werden. Wir streben eine kontinuierliche Verbesserung unserer Umweltleistung an, indem wir Umweltziele festlegen, überprüfen und aktualisieren.

Alle Mitarbeiter sind für die erfolgreiche Umsetzung dieser Richtlinie verantwortlich und rechenschaftspflichtig.

Wir sind dazu verpflichtet:

Management der Betriebsabläufe zur Einhaltung aller geltenden Gesetze und Vorschriften sowie anderer Anforderungen, mit Schwerpunkt auf der Vermeidung von Umweltverschmutzung und der Minimierung negativer Umweltauswirkungen.

Identifizierung und Bewertung potenzieller Umweltrisiken und Umsetzung geeigneter Maßnahmen zur Beseitigung oder Kontrolle dieser Risiken.

Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen, die einen nachhaltigen Umgang mit Materialien, Ressourcen und Energie sicherstellen.

Entwicklung eines Bewusstseins und einer Führungsrolle in Bezug auf den Umweltschutz bei allen unseren Mitarbeitern und Personen, die für Opta oder in unserem Auftrag arbeiten.

Kommunikation mit unseren Mitarbeitern, Kunden, Zulieferern, den Gemeinden, in denen wir tätig sind, und öffentlichen Stellen in Bezug auf relevante Umweltfragen.

Durchführung unabhängiger Umweltaudits, um zu bestätigen, dass unsere Managementpraktiken den politischen Zielen, der Gesetzgebung und den Prinzipien eines soliden Managements entsprechen.

Die OPTA-Gruppe ist besonders erfreut, ResponsibleSteel™ beizutreten.

"Als Mitglied unserer Gemeinschaften hat die Opta Group immer in einer Weise gehandelt, die die Umwelt respektiert", sagt John Dietrich, CEO der Opta Group. "In letzter Zeit hat die Opta Group einen starken Fokus auf ESG gelegt und freut sich, ResponsibleSteel beizutreten, da wir uns auf dem Weg befinden, ein integraler Bestandteil von nachhaltigem Stahl zu werden.

Die Opta Group ist ein Unternehmen für Hochleistungswerkstoffe, das ein breit gefächertes Produktportfolio für eine Vielzahl von Anforderungen in der Eisen- und Stahlerzeugung anbietet. Durch den Zusammenschluss von Opta Minerals, Affival und jetzt Metcan ist die Opta Group zum Weltmarktführer für Eisenentschwefelung und Kerndrahtprodukte geworden. Das Unternehmen bietet außerdem hochwertige Schlackenkonditionierer, Tundish-Flußmittel, Pfannensande und Isolatoren sowie andere Ausrüstungen und Dienstleistungen für seine Kunden an. Wir entwickeln unsere Produkte in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, wobei wir uns an deren Spezifikationen orientieren. Vom Abstich bis zum Guss ist Opta zum unverzichtbaren Bestandteil für Kunden in der Stahlindustrie auf der ganzen Welt geworden.

Opta legt großen Wert auf die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter und ist der Ansicht, dass dies in unserem Betrieb von größter Bedeutung ist.

Opta legt großen Wert auf die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter und ist der Ansicht, dass dies für unsere Tätigkeit von größter Bedeutung ist. Es ist unsere höchste Priorität, ein sichere und gesundes Arbeitsumfeld zu erhalten und vorzuleben. Es liegt in der Verantwortung der Mitarbeiter, Zeitarbeiter, Auftragnehmer und Besucher auf allen Ebenen, ein sichere und gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen und zu erhalten. Jeder ist dafür verantwortlich, seine Tätigkeiten in einer sichere und gesunden Art und Weise auszuführen und alle nicht normgerechten oder unsicheren Bedingungen seinem Vorgesetzten oder seinem Ansprechpartner in der Einrichtung zu melden.

Vorgesetzte und Manager an jedem Opta-Standort sind für die Kommunikation, Erleichterung und Umsetzung von Maßnahmen im Einklang mit dieser Richtlinie verantwortlich. Der leitende Manager, der für jede Einrichtung zuständig ist, hat die direkte Verantwortung und Befugnis für die Aufrechterhaltung der Einhaltung dieser Richtlinie.

Indem wir kooperativ zusammenarbeiten und dem Management von Gesundheit und Sicherheit die größte Aufmerksamkeit schenken, werden wir unsere gemeinsamen Ziele einer gesünderen und sichereren Arbeitsumgebung erreichen.

Opta praktiziert die Verantwortung für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz durch:

Streben danach, die geltenden Gesetze und Vorschriften zu Gesundheit und Sicherheit sowie die Kundenstandards zu übertreffen, wo immer dies praktisch und machbar ist.

Sicherstellen, dass unsere Mitarbeiter, Zeitarbeiter, Auftragnehmer und Besucher
sich ihrer Sicherheitsverantwortung bewusst, geschult und kompetent sind.

Planung, Betrieb und Wartung unserer Anlagen zur Beseitigung und Minimierung von Risiken.

Verbesserung unserer Betriebsabläufe durch Einbeziehung der Mitarbeiter, kontinuierliche Leistungsmessung und ggf. Einleitung geeigneter Korrektur-/Vorbeugungsmaßnahmen.

Sicheres Arbeiten, andere dazu ermutigen und sich aktiv an der Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz beteiligen.

Demonstration unserer Werte und unseres Engagements für Gesundheit und Sicherheit in unserer
Kommunikation, Planung und Geschäftsentscheidungen.